• Aktuelle Fotos

  • Kooperation

    Gladiators Trier

  • Partner

    Sport-Simons

    TTS-Sport

COME ON GIRLS DAY

30.05.18 (Aktuelles, Allgemein)

Kommentare deaktiviert für COME ON GIRLS DAY

Traditionelles Open-Gym des TVG in der letzten Sommerferienwoche

27.05.18 (Aktuelles, Allgemein)

Bitte Vormerken!


In der letzten Sommerferienwoche (30.07.-03.08.2018) findet unser traditionelles Open-Gym bereits zum 3. Mal in der FSG-Halle statt.
Hier seid ihr alle eingeladen, jeden Tag in dieser Woche von 11.00 bis 17.00 Uhr mit unseren Trainern zu trainieren.

Am Samstag, den 04.08.2018 und Sonntag, den 05.08.2018, finden Testspiele unserer Mannschaften statt (Einzelheiten werden noch mitgeteilt).
Am Sonntag wird auch wieder unser Jedermann-Turnier stattfinden, zu dem Ihr alle eingeladen seid.

Während der Spiele steigt bereits unser Sommerfest, bei dem für euer leibliches Wohl gesorgt ist.
Anmeldungen zu diesem Sommerfest werden wir noch verteilen.

Wir freuen uns auf eine schöne und natürlich sportliche Woche mit euch und freuen uns, euch beim Sommerfest zu begrüßen!

Kommentare deaktiviert für Traditionelles Open-Gym des TVG in der letzten Sommerferienwoche

WU16 mit hervorragendem vierten Platz in Speyer

10.07.18 (Aktuelles, Allgemein)

Die WU16 der vergangenen Saison trat am Wochenende zum letzten Mal in dieser Formation als U16 Mannschaft beim 19. Internationalen BAUHAUS Jugendturnier in Speyer an.
Die Mannschaft musste sich unter stressigen Bedingungen aufgrund einer verlängerten An-reise im ersten Vorrundenspiel deutlich dem BBC Grengewald aus Luxemburg geschlagen geben. Die veränderten Spielregeln und das schnelle Umschaltspiel der Luxemburger brachte das Team streckenweise deutlich aus dem Konzept.
Vor dem zweiten Vorrundenspiel gegen die SG Rheinstars Köln konnte sich die Mannschaft anschließend konzentrierter aufwärmen. Dies führte zu einem deutlich ruhigeren Spielaufbau und das Team um Trainerin Anna Zepp konnte durch aggressive Defense viele Ballgewinne erzielen. Die Rheinstars hatten allerdings immer eine Antwort parat, sodass sich ein span-nendes Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Nach der regulären Spielzeit stand es 33:33, was wie schon im vergangenen Jahr „Sudden death“ bedeutete: der nächste Punkt entscheidet. Nach erneutem Sprungball, welchen die Kölner Mannschaft für sich entscheiden konnte, erkämpfte sich der TVG den Ball durch eine Sprungballsituation wieder. Lea Christmann brachte den Ball nach vorne, hatte allerdings keine Chance zum Korb durchzukommen, da sie von drei gegnerischen Spielerinnen verteidigt wurde. Nach einem riskanten Pass unter den Korb zu Nele Rielke spielte diese abermals den Kick-Out Pass zu Franzi Tasarek raus, die den entscheidenden Mitteldistanzwurf zum 35:33 Sieg versenkte. Die Freude bei der Mannschaft war riesig! Das letzte Vorrundenspiel gewann der TVG mit einer großen Rotation an Spielerinnen souverän mit 19:40, sodass man sich den zweiten Platz in der Gruppe A gesichert hatte.
Am Abend folgte dann das Viertelfinale gegen den Erstplatzierten aus Gruppe B, den Post SV Nürnberg. Mit dem Gedanken im Hinterkopf, bei einem Sieg am nächsten Morgen länger schlafen zu können, startete die Mannschaft hoch konzentriert und motiviert in dieses Spiel. Auch bei diesem Spiel konnte sich keine Mannschaft so richtig absetzen. Durch ein sehr starkes schnelles Umschalten konnte der TVG einige einfache Punkte erzielen und gewann das Spiel am Ende verdient mit 33:29, was zugleich bedeutete, dass man das Halbfinale erreicht hatte.
Nach einem gemütlichen Abend in der Jugendherberge in Mannheim und einer mehr oder weniger erholsamen Nacht stand am darauffolgenden Tag der BBC US Hiefenech aus Lu-xemburg, der spätere Turniersieger, als Halbfinalgegner fest. Dieses Spiel verlor die WU16 deutlich, sodass man im letzten Spiel um Platz 3 gegen die Lady Baskets Jena, den diesjäh-rigen Thüringen Meister, antreten musste. Nach einem aufopferungsvollen Kampf, auch ab-seits des Feldes, verlor man das Spiel mit 30:20 und belegte am Ende einen hervorragenden vierten Platz.
Trainerin Anna Zepp nach dem Turnier: „Wir haben am Wochenende ein tolles Turnier ge-spielt! Die Mädels sind in der vergangenen Saison als Team so zusammengewachsen, man konnte im Vergleich zum letzten Jahr eine deutliche Steigerung sehen. Jede einzelne Spiele-rin hat am Wochenende ihren Beitrag zum vierten Platz geleistet, ich bin sehr stolz darauf, wie das Team zusammenhält, auch abseits des Feldes, und was sie bei diesen Spielen erreicht haben.“
Für den TVG spielten: Lea Christmann, Nele Rielke, Jule Stark, Vanessa Maier, Julia Neuf-fer, Franzi Tasarek, Marisa Müller, Sophie Eveno, Jeta Zylfijaj, Annabell Holstein, Sarah Wagner und Taisha Zink

Kommentare deaktiviert für WU16 mit hervorragendem vierten Platz in Speyer

Feriengruß und Einladung zum Sommerfest unseres 1. Vorsitzenden

25.06.18 (Allgemein)

Liebe Vereinsmitglieder,

 

die Sommerferien stehen kurz bevor und ich wünsche allen eine schöne und Erholsame Zeit.

Am Wochenende, 04. + 05.08.2018, starten wir in die neue Saison auf dem Gelände des FSGs für alle Mannschaften und Interessenten mit unserem Sommerfest und Jedermann-Turnier.

Der Samstag startet ab 10.00 Uhr mit einigen Testspielen verschiedener Mannschaften, die Ihre Kräfte messen wollen. Während der Spielphasen werden wir einen Essens- und Getränkestand mit Gasgrill direkt neben und im Eingangsbereich der Turnhalle aufbauen

Alle Speisen und Getränke werden zu günstigen Preisen angeboten.

Gegen Abend ziehen wir dann in die Grillhütte um, damit wir bei offenem Feuer und Flamme den Tag mit Gegrilltem und Salat ausklingen lassen können.

Anmeldungen zum Sommerfest/Kuchen- und Salatspenden unter gerd.rinke@allrad-daewel.de.

(Urlaubsbedingt kann ich erst nach dem 15.07.2018 antworten)

 

Am Sonntag den 05.08. starten wir um 11.00 unser Jedermann-Turnier

(Einteilung der Mannschaften vor Ort).

Auch hier werden wir wie am Tag zuvor mit Essen + Getränke gut versorgt sein.

An diesem Tag werden wir, je nach Wunsch eurer Trainer, ebenfalls noch Freundschaftsspiele austragen können.

Für alle Daheimgebliebenen bieten wir wie jedes Jahr eine Trainingswoche (letzte Ferienwoche) in und außerhalb der FSG-Halle (Montag bis Freitag von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr) mit verschiedenen Trainern an.

Mit freundlichen Grüßen

 

Gerd Rinke

1. Vorsitzender

TVG Baskets Trier e. V.

Kommentare deaktiviert für Feriengruß und Einladung zum Sommerfest unseres 1. Vorsitzenden

„Alte“ WU16 zum zweiten Mal beim Internationalen BAUHAUS Jugendturnier in Speyer

11.06.18 (Allgemein)

Die WU16 der vergangenen Saison reist am kommenden Wochenende zum zweiten Mal nach Speyer, um dort am 19. Internationalen BAUHAUS Jugendturnier teilzunehmen. Neben zwei Teams aus Luxemburg und zwei US-Teams stehen in der Altersklasse WU16 viele namhafte Vereine auf dem Spielplan, wie z.B. die Lady Baskets Jena, der 1. FC Kaiserslautern und die SG Rheinstars Köln.

Das Internationale Jugendturnier in Speyer zählt seit Jahren zu den besten Jugendturnieren in Deutschland. Über 70 Teams in sieben verschiedenen Altersklassen spielen innerhalb von zwei Tagen die Turniersieger aus. Neben dem Basketball steht hier vor allem Fair Play, Spaß, das Miteinander abseits des Feldes und das Erlebnis eines großen Sportevents im Vordergrund.

Die Mannschaft des TVG startet am Samstag um 11:40 Uhr mit dem ersten Vorrundenspiel in das Turnier. Gegner der Vorrunde sind der BBC Grengewald aus Luxemburg, die SG Rheinstars Köln und der RSV Heskem. Am Abend finden dann die ersten Platzierungsspiele statt, die am nächsten Tag fortgeführt werden.

Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg und Spaß in Speyer!

Kommentare deaktiviert für „Alte“ WU16 zum zweiten Mal beim Internationalen BAUHAUS Jugendturnier in Speyer

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

30.05.18 (Aktuelles, Allgemein)


Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO
Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.
1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:
TVG Baskets Trier e.V., Schulstr. 27, 54293 Trier, gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB, Herrn Gerd Rinke; E-Mail: info@tvg-baskets.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten/der Datenschutzbeauftragten:
TVG Baskets Trier e.V., 1. Vorsitzende, Schulstr. 27, 54293 Trier, info@tvg-baskets.de

3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:
Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetriebes).
Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Spielbetrieb der Landesfachverbände an diese weitergeleitet.
Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.
Im Rahmen von Vereinsveranstaltungen (wie z.B. Basketballcamps, GirlsDays usw.) erheben wir über ein entsprechendes Anmeldeformular personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Konfektionsgröße, Straße, Hausnummer, Telefon- und Mobilfunknummer (für Notfälle) sowie die E-Mail-Adresse. Die Erhebung dieser personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig durch Verwendung des Anmeldeformulars. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Erfüllung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen sowie für Zwecke der Eigenwerbung (z.B. Hinweis auf weitere Ferienbetreuungsangebote). Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein und um die Teilnahme am Spielbetrieb der Fachverbände.
Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.
Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:
Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Spiel- und Wettkampfbetrieb der Landesfachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Spielerpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Landesfachverband weitergegeben.
Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Sparkasse Trier weitergeleitet.

6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:
Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert.
Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.
Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.
Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

7. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:
– das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
– das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
– das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
– das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
– das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
– das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
– das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
– das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit
der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

8. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:
Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.

Ende der Informationspflicht
Stand: Mai 2018

Kommentare deaktiviert für Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Elternabend am 05.06.2018

27.05.18 (Aktuelles, Allgemein)


Liebe Eltern,

hiermit möchten wir Sie alle zum Elternabend des TVG einladen.
Dieser findet am 05.06.2018 ab 19:00 Uhr im Restaurant Postillion (Herzogenbuscher Str. 1, 54292 Trier) statt.
An diesem Abend möchten wir Ihnen die einzelnen Trainer der Jugendmannschaften vorstellen und auch auf Themen rund um den Basketball im Verein und in Trier eingehen.
Besonders ist es uns aber wichtig, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, damit Sie die Möglichkeit haben die Trainer Ihrer Kinder und den Verein besser kennen zu lernen.
Über Anregungen in unserer Jugendarbeit würden wir uns ebenfalls freuen.

Kommentare deaktiviert für Elternabend am 05.06.2018

U12-1 der TVG Baskets Trier belegen 4. Platz bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft

30.04.18 (Aktuelles, Allgemein)

Bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in Koblenz-Lützel belegte die U12-1 der TVG Baskets den 4. Platz. Gegen die SG Koblenz, den späteren Rheinland-Pfalz-Meister, gab es zu Beginn des Turniers eine unglückliche 41:46 Niederlage. Dabei zeigten die jungen TVGler große Moral, indem sie einen zwischenzeitlichen 14 Punkte Rückstand noch einmal bis auf 4 Punkte aufholen konnten. Aber der überragende Spieler des Turniers, Jordan Müller, machte am Schluss die entscheidenden Punkte zum Sieg der SG Koblenz (insgesamt erzielte er in dem Spiel 35 Punkte und wurde am Ende des Turniers völlig zu Recht zum MVP gewählt). Im zweiten Spiel schien die Luft raus zu sein, denn die TVG Baskets mussten sich nach einer schwachen Offensivleistung mit 33:50 gegen den 1. FC Kaiserslautern geschlagen geben. Doch die Jungs zeigten trotz des schmerzlichen Ausfalls des erkrankten Noah Scott Kampfgeist und hielten das letzte Turnierspiel gegen die SG Towers Speyer/Schifferstadt lange Zeit offen. Erst in den letzten Sekunden entschieden die Pfälzer das Spiel knapp mit 59:53 für sich. Die Coaches Jo Razen, Tom Scott und Jörn Patzak waren aber dennoch äußerst zufrieden: „Wir gehören zu den 4 besten Mannschaften in Rheinland-Pfalz. Darauf können unsere Jungs, denen das am Anfang der Saison keiner zugetraut hätte, richtig stolz sein. Auch wenn wir gesehen haben, woran wir noch arbeiten müssen, haben wir gegen richtig gute Gegner nur knapp verloren. Darauf wollen wir im nächsten Jahr aufbauen.“

Kommentare deaktiviert für U12-1 der TVG Baskets Trier belegen 4. Platz bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft

TVG wird für Jugendarbeit geehrt

25.04.18 (Aktuelles, Allgemein)

Artikel im TV: Trierer Sportverband und Stadt ehren erfolgreiche Sportler, engagierte Ehrenamtler und herausragende Jugendarbeit.

Nur nicht vom Quietsche-Entchen überholen lassen: Das war augenzwinkernd der Hinweis, mit dem Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe den Sportlern bei der Ehrung in der Arena eine gelbe Gummiente in Karl-Marx-Optik in die Hand drückte. Eine Vorlage, die Matthias Woitok direkt aufgriff: „Ganz bestimmt nicht“, sagte der Vorsitzende des Rudervereins Treviris. Seine Aussage bezog der erfolgreiche Seniorensportler sowohl auf sich selbst, als auch auf das Aushängeschild seines Vereins Richard Schmidt.
Der Ruder-Olympiasieger konnte am vergangenen Freitagabend allerdings nicht vor Ort sein. Auf der zeitgleich in Essen stattfindenden deutschen Kleinboot-Meisterschaft bewies der amtierende Welt- und Europameister mit dem Deutschlandachter, dass an ihm zurzeit kein Vorbeikommen ist – weder für Karl-Marx-Entchen noch für die nationale Konkurrenz. Aus Termingründen (Fernsehaufnahmen) konnte auch Hindernislauf-Europameisterin Gesa Felicitas Krause vom Verein Silvesterlauf Trier ebenfalls nicht in die Arena kommen.
Leibe, Bürgermeisterin und Sportdezernentin Elvira Garbes sowie die Stadtsportverbands-Vorstandsmitglieder Marko Marzi und Werner Gorges hatten insgesamt 61 Sportler, Ehrenamtler oder Vereine auf ihrer Ehrungsliste stehen. Neben Ruderer, Leichtathleten, Triathleten und Schwimmern, Kegeln waren Spitzenkönner von Sportarten vertreten, die viele nicht in Trier vermuten. Beispielsweise Juliane Mindermann. Die 15-Jährige von der DJK/MIC Trier zeigte auf dem Einrad ihr Können, bevor die EM- und WM-Medaillengewinnerin selbst geehrt wurde. Trier ist eine Sportstadt, sagte Leibe und spielte damit auch auf die an, die für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement als sogenannte Altsportler geehrt wurden.
„Das sind die Leute, die keine Pokale bekommen, aber die es möglich machen, dass andere Pokale gewinnen“, erklärte der Stadtsportverbands-Vorsitzende Marzi. In Richtung Ehrenamt zielt auch der Jugendförderpreis.
Insgesamt 1200 Euro vergab der Stadtsportverband an Schwimmsportverein (SSV), Sport-Kegler-Verein, TVG Baskets und Silvesterlauf Trier. „Eigentlich hätte jeder, der Jugendarbeit leistet, einen Preis verdient“, verdeutlichte Gorges, wie schwer es war, die Preisträger zu benennen.

<Zum Artikel des Volksfreund hier klicken>

Kommentare deaktiviert für TVG wird für Jugendarbeit geehrt

U12-1 der TVG Baskets Trier werden Vize-Rheinland-Meister und qualifizieren sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft

15.04.18 (Aktuelles, Allgemein)

Die U12-1 der TVG Baskets Trier haben am Wochenende bei den Rheinland-Meisterschaften in Koblenz den 2. Platz belegt und sich damit den Titel des Vize-Rheinland-Meisters gesichert. Nach dem für die Moral immens wichtigen Auftaktsieg gegen den Lokalrivalen der MJC Trier mit 48:46 folgte mit 48:53 eine knappe Niederlage gegen die SG Lützel-Post Koblenz, die am Ende unbesiegt Rheinland-Meister wurde. Im abschließenden Spiel konnten sich die TVG‘ler mit 76:35 gegen Anhausen-Thalhausen durchsetzen. Die U12 der TVG Baskets Trier vertreten nun als einzige Mannschaft die Region Trier bei der am 29.4.2018 wieder in Koblenz stattfindenden Rheinland-Pfalz-Meisterschaft, wo sie neben der SG Lützel-Post Koblenz auf die Teams des 1. FC Kaiserslautern und der Towers Speyer-Schifferstadt treffen werden.

Für den TVG spielten: Till Kappes, Silas Lavall, Jonathan Berg, Dionis Jashari, Max Steffens, Philip Shafik, Cassian Patzak, Moritz Grün, Jannik Müller, Noah Scott, Jakub Winter, Noah Razen
Trainer: Jörn Patzak, Joachim Razen, Tom Scott

Wir gratulieren der Mannschaft zu diesem Erfolg und wünschen ihnen viel Erfolg bei den Rheinland-Pfalz-Meistersschaften in 14 Tagen

Kommentare deaktiviert für U12-1 der TVG Baskets Trier werden Vize-Rheinland-Meister und qualifizieren sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft